Matthias Goerne, Bariton

Matthias GoernePhoto: Marco Borggreve

Matthias Goerne   |  Photo © Marco Borggreve  for harmonia mundi

> English version  | >Diskografie

Mit seiner warmen, geschmeidigen Baritonstimme und seinen tiefgründigen Interpretationen hat sich Matthias Goerne international hohes Ansehen erworben. Er ist regelmäßig zu Gast in den bedeutenden Konzertsälen der Welt und hat mit nahezu allen namhaften Orchestern und Dirigenten zusammengearbeitet.

Goerne ist an den großen Opernbühnen der Welt zu hören, unter anderem am Royal Opera House Covent Garden in London, an der Opéra National de Paris und der Metropolitan Opera in New York. In der Saison 2016/17 singt Goerne die Rollen des Jochanaan (Salome) und Kurwenal (Tristan und Isolde) an der Wiener Staatsoper und gibt sein Debüt als Wanderer in konzertanten Aufführungen von Wagners „Siegfried“ mit dem Hong Kong Philharmonic Orchestra. Im August 2017 singt er bei den Salzburger Festspielen die Titelpartie in Alban Bergs Oper „Wozzeck“ in einer Neuproduktion von William Kentridge , anschließend übernimmt er die Rolle des Wolfram in Wagners „Tannhäuser“ bei einem Gastspiel der Bayerischen Staatsoper unter Kirill Petrenko in Tokio.

Zu weiteren Höhepunkten der aktuellen Saison zählen Konzerte mit führenden Orchestern in den USA und Europa, darunter Boston Symphony, Chicago Symphony, Los Angeles Philharmonic, Pittsburgh Symphony, San Francisco Symphony, das Philadelphia Orchestra, Orchestre de Paris und die Berliner Philharmoniker. Daneben gibt Goerne zahlreiche Liederabende mit Leif Ove Andsnes, Markus Hinterhäuser und Daniil Trifonov in Dallas, Brüssel, Mailand, Madrid, Paris, London, Paris, Salzburg, Wien, Seoul, Tokio und New York.

Goernes erfolgreiche Tätigkeit ist in zahlreichen, teils mehrfach preisgekrönten Aufnahmen auf CD dokumentiert. Für sein Exklusivlabel harmonia mundi spielte Matthias Goerne unter anderem eine Serie von zwölf CDs mit ausgewählten Schubert-Liedern (Goerne/Schubert-Edition) ein sowie  Lieder von Brahms (mit Christoph Eschenbach), Schumann (mit Markus Hinterhäuser) und Mahler/Berio (mit BBC Symphony). Wagners Ring-Zyklus mit Hong Kong Philharmonic unter Jaap van Zweden mit Matthias Goerne als Wotan wurde bei Naxos veröffentlicht. Im Herbst 2017 erscheinen beim Label harmonia mundi zwei neue Aufnahmen mit Bach-Kantaten (Freiburger Barockorchester) sowie Szenen aus Opern von Richard Wagner (mit Swedish Radio Symphony unter Daniel Harding).

Matthias Goerne ist Ehrenmitglied der Royal Academy of Music London. Von 2001 bis 2004 unterrichtete er als Honorarprofessor für Liedgestaltung an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Der gebürtige Weimarer studierte bei Hans-Joachim Beyer in Leipzig, bei Elisabeth Schwarzkopf und Dietrich Fischer-Dieskau.

Ausführliche Informationen mit aktuellem Konzertkalender und Diskografie finden Sie auf der offiziellen Webseite
http://www.matthiasgoerne.com und auf
https://www.facebook.com/matthiasgoerne

Für aktuelle Nachrichten bitte auch hier klicken.

Die aktuellste Biographie sowie Fotos zum Abdruck in Programmheften finden Veranstalter und Journalisten im Servicebereich.


KONTAKT

Michael Kocyan, T +49 (0)30 3100 4940
artists[at]kocyan.de

Nikolaus Plate, T +49 (0)40 2262 0250
nikolaus.plate[at]kocyan.de