Matthias Goerne: Six Weeks with leading U.S. Orchestras

Matthias Goerne Photo: Marco BorggreveMatthias Goerne just arrived in Philadelphia where he will be participating in three concerts of Benjamin Britten’s War Requiem with the Philadelphia Orchestra under the baton of Charles Dutoit on March 23, 24 and 25. In the following weeks, he will be performing with the Dallas Symphony and Jaap van Zweden (St. Matthew Passion), the Chicago Symphony under Charles Dutoit (Fauré Requiem), Los Angeles Philharmonic under Gustavo Dudamel (Mahler songs), San Francisco Symphony (Shostakovich’s Michelangelo suite) and Pittsburgh Symphony (Mahler), with Manfred Honeck conducting.

Matthias Goerne: Winterreise und Kurwenal an der Wiener Staatsoper

Bildschirmfoto 2017-02-28 um 21.44.38Am kommenden Dienstag, den 7. März 2017: Matthias Goerne und Markus Hinterhäuser mit Schuberts „Winterreise“ an der Wiener Staatsoper. Ab 12. März steht Matthias Goerne dann als Kurwenal in Richard Wagners „Tristan und Isolde“ auf der Staatsopernbühne.

Schubert’s ‚Winterreise‘ with pianist Markus Hinterhäuser (the new artistic director of the Salzburg Festival) on 7 March 2017 at Wiener Staatsoper. On 12, 15, and 19 March, Matthias Goerne will be singing the role of Kurwenal in Wagner’s ‚Tristan and Isolde‘ at Vienna’s famous opera house.

http://www.wiener-staatsoper.at

Dirigent Andris Poga: Debüt beim SWR Symphonieorchester

Andris Poga, der junge Chefdirigent des Lettischen Nationalorchesters in Riga, debütiert diese Woche beim SWR Symphonieorchester mit zwei Konzerten in Stuttgart am 8. und 10. Februar 2017. Auf dem Programm stehen Werke von Schostakowitsch, das Cellokonzert Nr. 2 c-Moll von Dmitrij Kabalewski, das Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 von Wolfgang Amadeus Mozart sowie „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ von Richard Strauss. Das zweite Konzert wird im Hörfunk SWR2 live übertragen:
http://www.swr.de/swr-classic/symphonieorchester

Am Wochenende zuvor war Poga mit seinem Lettischen Nationalorchester bei der 23. Folle Journée in Nantes zu Gast. Der Live-Mitschnitt des Konzertes ist in der Mediathek von ARTE im Internet zu sehen: http://concert.arte.tv

Neues Album bei ERATO: David Fray spielt Chopin!

DavidFray_CHOPIN_Cover_ 0190295896478Ist ein Pianistenleben ohne Chopin vorstellbar? David Fray machte immerhin 15 Jahre einen Bogen um den Komponisten: „Er hat mir ein bisschen Angst gemacht“, sagt Fray. Doch dann zeigt sich: Dem reifen Pianisten liegt ganz wunderbar das „Unvorhergesehene, die Inspiration aus dem Moment heraus“ – Dinge, die für diese fragile Musik unverzichtbar sind. Nun legt David Fray sein erstes Chopin-Album vor – als Beginn einer neuen Phase seiner Diskografie. Weiterlesen

Matthias Goerne: Die Highlights von Januar bis August 2017

Matthias Goerne
Photo: Marco Borggreve60 Auftritte allein von Januar bis Juni 2017, auf den bedeutendsten Opern- und Konzertbühnen in Asien, den USA und Europa, dazu zahlreiche neue Aufnahmen – der Bariton Matthias Goerne ist so vielseitig und gefragt wie kaum ein anderer Sänger seines Stimmfachs.

Zu den Höhepunkten der kommenden Monate zählen sein Rollendebüt als „Wanderer“ in Richard Wagners Oper „Siegfried“ in konzertanten Aufführungen im Januar 2017 mit Hong Kong Philharmonic unter Jaap van Zweden, inklusive Plattenaufnahme; die Schubert-Zyklen mit dem norwegischen Starpianisten Leif Ove Andsnes an jeweils drei Abenden in Brüssel und Paris (Théâtre des Champs-Elysées) Anfang Februar 2017, gefolgt von einer Tournee mit dem Freiburger Barockorchester mit Bach-Kantaten in Göteborg, Berlin, Istanbul, Moskau und Rotterdam, ebenfalls inklusive CD-Produktion; Vorstellungen an der Wiener Staatsoper in der Rolle des Kurwenal in „Tristan und Isolde“ (März 2017); rund sechs Wochen in den USA mit den dortigen Spitzenorchestern (Philadelphia Orchestra, Dallas Symphony, Chicago Symphony, Los Angeles Philharmonic, San Francisco Symphony und Pittsburgh Symphony); eine Tournee mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter Daniel Harding (Juni 2017); und schließlich im August 2017 sieben Vorstellungen von Alban Bergs Oper „Wozzeck“ (Titelpartie) in einer Neuproduktion von William Kentridge bei den Salzburger Festspielen; dazu zahlreiche Liederabende, unter anderem mit Daniil Trifonov.

Für alle Termine und weitere Details mit Links zu den Veranstaltungen siehe
http://www.matthiasgoerne.com und
www.facebook.com/matthiasgoerne